Suppen

Leberpüreesuppe

Leberpüreesuppe


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten für die Zubereitung von Leberpüreesuppe

  1. Hühnerleber 500 gr.
  2. Karotten 2-tlg.
  3. Milch (oder flüssige Sahne) -1,5 Tasse nach Geschmack
  4. Hühnerei 2-tlg.
  5. Butter 70 gr.
  6. Mehl 2 EL. Löffel
  7. Salz und Pfeffer nach Geschmack
  8. Lorbeerblatt 3-tlg.
  9. Sesam 20 gr.
  10. Petersilie nach Geschmack
  • Hauptzutaten
  • 6 Portionen servieren
  • WeltkücheUkrainische Küche

Inventar:

Topf, Pfanne, Schüssel, Küchenmesser, Schneidebrett, Löffel, Sieb, Mixer, Teller

Leberpüreesuppe kochen:

Schritt 1: Die Hauptzutaten vorkochen.

Leber und Karotten bilden die Basis für Suppenbrei. Daher ist es logisch, mit ihnen zu beginnen. Für das Gericht empfiehlt es sich, Hühnerleber zu verwenden, da diese einen zarteren Geschmack hat. Aber wenn Sie andere Vorlieben haben oder Schweine- oder Rindfleischabfälle im Kühlschrank sind, können Sie diese verwenden. Das Produkt wird zunächst 20-30 Minuten in kaltem Wasser aufgetaut und eingeweicht. Danach geben wir die Leber in die Pfanne und füllen sie vollständig mit Wasser, stellen sie auf mittlere Hitze und bringen sie zum Kochen. Wir geben ein paar Minuten Zeit, um in kochendem Wasser zu kochen und lassen die Flüssigkeit abtropfen. Jetzt müssen Sie die Leber kochen lassen, bis sie vollständig gekocht ist. Im Moment des zweiten Kochens wird die Brühe gesalzen, gepfeffert und ein Lorbeerblatt hinzugefügt. In derselben Pfanne können Sie geschälte und gewaschene Karotten kochen. Alle Zutaten werden mindestens 20 Minuten lang gekocht. Die Bereitschaft wird mit einer Gabel oder einem Messer überprüft: Wenn die Produkte weich geworden sind, können Sie die Pfanne vom Herd nehmen. Karotten und Leber werden auf einen Teller gelegt und abgekühlt. Die Brühe wird durch ein feines Sieb oder eine Gaze filtriert.

Schritt 2: Schritt 2: Starten Sie das Suppenpüree zu kochen ...

Gießen Sie ein Glas Milch (oder flüssige Sahne) in eine trockene Schüssel und fügen Sie das Eigelb von zwei Eiern hinzu. All dies muss gründlich mit einer Gabel oder einem Mixer geschlagen werden, bis sich Luftschaum bildet. In einem Mixer verteilen wir Leber und Karotten, die in mehrere kleine Teile geschnitten sind. Gießen Sie die Mischung aus Milch und Eiern und schlagen Sie den gesamten Inhalt.

Schritt 3: Schritt 3: Bereiten Sie die Sauce für Suppenbrei vor.

In einer Pfanne müssen Sie die Butter schmelzen und das gesiebte Premium-Weizenmehl dazugeben. Die Masse gründlich mischen, bis sie glatt ist. Parallel dazu müssen Sie ein halbes Glas Milch kochen, das dann in die Mehlmischung gegossen wird, während der Inhalt der Pfanne die ganze Zeit gerührt werden muss. Es ist notwendig, die Bildung von Klumpen zu verhindern, so dass Sie sehr kräftig mischen müssen, bis die Masse homogen wird. Die Sauce muss gesalzen und nach Geschmack gewürzt werden.

Schritt 4: Schritt 4: Die Leberpüreesuppe servieren.

In den Mixer mit den dort bereits erhältlichen Produkten die Sauce sowie ein Glas Leberbrühe geben und weiter rühren. Nachdem die Kartoffelpüree-Suppe fertig ist, müssen Sie sie mit einem kleinen Stück Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle erhitzen. Auf dem Tisch wird ein mit Sesam und Petersilie bestreutes Gericht serviert. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Püreesuppe passt gut zu Knoblauchcroutons, knusprigen Toasts oder Crackern.

- - Zum Servieren können Sie saure Sahne als Sauce für die Suppe verwenden.

- - Das Gericht kann sowohl heiß als auch gekühlt gegessen werden.



Bemerkungen:

  1. Nikojind

    Wirklich seltsam

  2. JoJosida

    Zwischen uns ist dies offensichtlich. Ich schlage vor, Sie versuchen, Google.com zu durchsuchen

  3. Zaiden

    Dieses Thema ist einfach unvergleichlich :), gefällt mir)))

  4. Taurn

    Ich bin Ihnen sehr verbunden.

  5. Armin

    Darauf wartete ich! Vielen Dank!

  6. Mezijas

    Es ist mir nicht klar

  7. Yogis

    Welche Worte notwendig ... großartig, die bemerkenswerte Idee



Eine Nachricht schreiben