Backen

Muffins mit Mozzarella und Tomaten


Zutaten für Muffins mit Mozzarella und Tomaten.

  1. Weizenmehl 170 Gramm
  2. Milch 190 Milliliter
  3. Hühnerei 1 Stück
  4. Butter 30 Gramm
  5. Mozzarella-Käse 250 Gramm
  6. Frische mittelgroße Tomate 2 Stück
  7. Frisches Basilikum 3-4 Zweige
  8. Backpulver für den Test 1,5 Teelöffel
  9. Salz nach Geschmack
  10. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten Tomaten, Milch, Käse, Mehl
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Sieb, Mittlere Schüssel - 2 Stück, Esslöffel, Teelöffel, Mixer oder Schneebesen, Türke, Küchenherd, Schneidebrett, Messer, Teller - 3 Stück, Tiefe Schüssel, Cupcakes, Papier Cupcakes, Ofen, Schüssel für Einreichung

Muffins mit Mozzarella und Tomaten zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie die Mehlmischung vor.

Mehl und Backpulver für den Teig in ein Sieb geben. Sieben Sie diese beiden Komponenten in eine mittelgroße Schüssel, damit unser Mehl anschließend atmet und mit Luftsauerstoff gesättigt ist. Dadurch werden mögliche Klumpen entfernt und der Teig selbst wird luftig und zart.

Schritt 2: Bereiten Sie die Butter vor.

Wir verteilen die Butter in einem Türken und stellen den Behälter auf ein kleines Feuer. Bringen Sie die Zutat unter ständigem Rühren mit einem Esslöffel in einen flüssigen Zustand. Schalten Sie unmittelbar danach den Brenner aus und legen Sie den Türken beiseite, damit das Öl auf Raumtemperatur abkühlen kann.

Schritt 3: Bereiten Sie die Milch-Ei-Mischung vor.

Gießen Sie Milch in eine andere mittlere Schüssel und brechen Sie das Hühnerei. Schlagen Sie die Komponenten mit einem Schneebesen oder Mixer, bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 4: Bereiten Sie den Teig für Muffins.

Die Milch- und Eimasse in eine Schüssel mit einer Mehlmischung mit einem dünnen Strahl gießen und gleichzeitig alles mit einem Schneebesen verquirlen. Gießen Sie danach die geschmolzene Butter in den Behälter und schlagen Sie mit der improvisierten Brühe weiter. Wir sollten eine homogene Mischung ohne Klumpen erhalten. Wir lassen den fertigen Teig erst einmal beiseite und beginnen, einige der Hauptzutaten des Gerichts zuzubereiten.

Schritt 5: Mozzarella vorbereiten.

Wir verteilen den Mozzarella auf einem Schneidebrett und hacken die Zutat mit einem Messer in kleine Stücke. Achtung: Die Käsekomponente kann auch von Hand zerrissen werden. Geriebener Käse wird auf einen freien Teller gegeben.

Schritt 6: Bereiten Sie die Tomaten vor.

Wir verteilen die Tomaten in einer tiefen Schüssel und füllen den Behälter mit sehr heißem Wasser, so dass die Flüssigkeit das Gemüse vollständig bedeckt. In 10 Minuten Das Wasser abtropfen lassen und die Tomaten auf ein Schneidebrett legen. Mit einem Messer schneiden wir die Rückseite des Bauteils ab und entfernen anschließend mit unseren Händen leicht die Schale. Danach schneiden Sie die Tomaten in kleine Stücke von etwa der Größe von 0,5-0,7 cm in der Länge und in der Breite. Schütteln Sie das fein gehackte Gemüse in einem sauberen Teller.

Schritt 7: Basilikum vorbereiten.

Basilikumzweige unter fließend warmem Wasser waschen. Die Zutat leicht von der überschüssigen Flüssigkeit abschütteln und das Gemüse auf ein Schneidebrett legen. Das Bauteil mit einem Messer fein hacken und anschließend auf einen freien Teller legen.

Schritt 8: Muffins mit Mozzarella und Tomaten zubereiten.

Fügen Sie zerquetschten Mozzarella-Käse, Tomaten und Basilikumgrün zum Muffin-Teig hinzu. Die Masse salzen und pfeffern, da der Käse recht frisch und ohne ausgeprägtes Aroma und Geschmack ist. Und jetzt mit Hilfe eines Esslöffels alle Komponenten sorgfältig miteinander mischen, bis sie glatt sind. Also legen wir Papierformen in die Form für Cupcakes. Danach füllen Sie die Formen mit der Testmischung auf 2/3 Kapazität. Und im Ofen bei Temperatur backen 190 ° C während 25-40 Minuten. Achtung: Die Zubereitungszeit für Muffins hängt von der Konsistenz ab, die Sie für Muffins verwenden möchten. Nach Ablauf 25 Minuten Die Muffins färben sich sanft braun und der Käse im Teig dehnt sich, wenn der Kuchen gebissen wird. Nach Ablauf 40 Minuten Muffins sind mit einer goldbraunen Kruste bedeckt und innen mit einer feuchten Mitte durchlöchert. Und in der ersten und zweiten Version ist das Gericht sehr lecker, so dass wir versuchen, zu experimentieren und viel Freude am Salzbacken haben.

Schritt 9: Die Muffins mit Mozzarella und Tomaten servieren.

Unmittelbar nach der Zubereitung der Muffins mit Mozzarella und Tomaten werden die Muffinformen in die Servierform überführt und können serviert werden. Aber Sie können Ihre Freunde mit Gebäck zusammen mit Tee oder Kaffee behandeln. Muffins sind ungesüßt und können daher problemlos mit verschiedenen Fleischsnacks serviert werden. Zum Beispiel schneidet meine Familie normalerweise gerne Muffins in Hälften und fettet dann jedes Stück mit Rindfleischpaste ein. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Anstelle von frischen Tomaten können Sie getrocknete Tomaten zum Teig geben.

- - Wenn Sie frische Tomaten für die Füllung verwenden, können Sie die Haut nicht schälen, sondern die Tomaten auf die gleiche Weise hacken - mit der Schale.

- - Für die Zubereitung von Muffins mit Mozzarella und Tomaten verwenden Sie am besten Silikonformen für Muffins. So kann das Geschirr leichter aus den Behältern entnommen werden.

- - Verwenden Sie am besten Mehl, um nur Muffins von höchster Qualität, fein gemahlen und von einer bewährten Marke herzustellen.

- - Zusätzlich zu schwarzem Pfeffer können Sie der Testmischung nach Belieben weitere Gewürze hinzufügen.

- - Der Geschmack von Zutaten wie Tomaten, Mozzarella und Basilikum ist sehr interessant und verleiht vielen Gerichten eine gewisse Note. Wenn Sie solche Komponenten nicht mögen, können Sie das Gemüse durch frische Petersilie und den Käse durch jede andere Käsesorte ersetzen. In diesem Fall können Muffins jedoch nach dem Backen eine andere Konsistenz aufweisen.