Andere

Im Ofen gebackenes Meer

Im Ofen gebackenes Meer



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Im Ofen gebackene Meereszutaten zum Kochen

Zutaten zum Kochen von im Ofen gebackenem Meer:

  1. Fischmarinesprache 3 Filets
  2. Paprika einen halben Teelöffel
  3. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  4. Salz nach Geschmack
  5. Raffiniertes Pflanzenöl 3 Teelöffel

Für Käse:

  1. Käse "Parmesan" 180-200 Gramm
  2. Paniermehl 1 Esslöffel
  3. Piment, gemahlene Prise
  4. Koriander Prise
  5. Konzentrierter Zitronensaft 1 Teelöffel
  • Hauptzutaten
  • 3 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Messer - 2 Stück, Schneidebrett - 2 Stück, Küchenhandtücher aus Papier, Teller, Ofen, Antihaftpfanne, Alufolie, Teelöffel, Reibe, Esslöffel, tiefer Teller, Küchentuch, Küchenspatel, große flache Schale

Im Ofen gebackenes Meer kochen:

Schritt 1: Den Fisch putzen oder auftauen.

Die Meeressprache ist in ihrem Aussehen der Flunder sehr ähnlich, aber der Geschmack dieser Schönheit hat eine unvergleichliche Würze. Bereits geschältes und gefrorenes Filet dieses Fisches können Sie sowohl in Supermärkten als auch in Supermärkten kaufen. Und wenn Sie nach Hause kommen, müssen Sie es nur in eine tiefe Schüssel legen, ohne es aus der Verpackung zu nehmen. Füllen Sie dann den Fisch mit kaltem fließendem Wasser und lassen Sie ihn 30 - 40 Minuten in dieser Form, bis er vollständig aufgetaut ist. Aber wenn Sie Glück haben und frischen Fisch gekauft haben, müssen Sie ihn putzen können. Zunächst waschen wir den Fisch unter fließendem Wasser aus Schleim und Algen. Nachdem wir es auf ein Schneidebrett gelegt und die Seezunge mit der Hand am Schwanz festgehalten haben, säubern wir den Fisch mit einem scharfen Messer von der Schuppe. Wir fangen an, vom Schwanz bis zum Kopf zu putzen. Nachdem wir den Fischkadaver unter kaltem fließendem Wasser gewaschen haben. Wir legen es wieder auf das Schneidebrett und machen mit der Messerspitze einen Einschnitt um die Kiemen. Mit einer geschickten Handbewegung entfernen wir die abgeschnittene Haut. Nachdem wir den Fisch auf die andere Seite gedreht haben, schneiden Sie die Haut auf der anderen Seite und entfernen Sie sie auch vom Fischkadaver. Dann machen wir einen kleinen Längsschnitt im Bauch und säubern den Fisch von innen. Seien Sie vorsichtig mit der Gallenblase, stellen Sie sicher, dass sie nicht platzt. Diese kleine Kugel enthält unglaublich bittere Flüssigkeit, die, wenn sie in Fischfleisch gelangt, bitter wird. Führen Sie nun vorsichtig die Messerkante hinter den Fischkopf über dem Rückgrat und schneiden Sie den Kopf ab. Nachdem wir die Küchenschere benutzt haben, schneiden wir die unteren, oberen und seitlichen Flossen des Fisches sowie die Schwanzflosse ab. Unabhängig vom gekauften Fisch waschen wir die Kadaver nach dem Reinigen oder Auftauen unter fließendem Wasser, trocknen sie mit Küchenpapier und legen sie auf einen Teller.

Schritt 2: Bereiten Sie den Fisch zum Backen vor.

Jetzt reiben wir jeden Fisch abwechselnd mit Salz ab. Dann von allen Seiten mit Paprika und schwarzem Pfeffer bestreuen. Und der letzte, aber nicht unwichtige Schlag - wir gießen jeden Fisch mit 1 Teelöffel raffiniertem Pflanzenöl ein. Wir lassen die Meeressprache in dieser Form weiter marinieren 10 - 15 Minuten, und während dieser Zeit schalten wir den Ofen ein und heizen ihn auf 200 Grad Celsius. Wir bedecken das Antihaft-Backblech mit einem Blatt Aluminium-Lebensmittelfolie.

Schritt 3: Bereiten Sie den Käse vor.

Das Fleisch der Meeressprache ist sehr zart, deshalb ist es beim Backen wichtig, es nicht zu trocknen. Wählen Sie dazu den einfachsten Weg, um diesen Fisch zu kochen, ihn mit Käse zu backen und schmackhaft und schnell. Wir nehmen die notwendige Menge Käse, schneiden die Paraffinkruste ab und reiben sie mit einer mittleren Reibe direkt in einen tiefen Teller. Nach Zugabe von etwas duftendem gemahlenem Pfeffer, Koriander, Paniermehl und 1 Teelöffel Zitronensaft zum Milchprodukt. Die Masse leicht mit einem Esslöffel mischen, damit die Gewürzkörner gleichmäßig auf den Käsestücken haften.

Schritt 4: Den Fisch backen.

Wir übertragen den eingelegten Fisch auf ein zum Backen vorbereitetes Backblech und bestreuen es mit einer gleichmäßigen Käseschicht. Wir prüfen, ob sich der Ofen auf die gewünschte Temperatur erwärmt hat, und senden den Fisch erst dann zum Backen, indem wir ein Backblech auf den mittleren Rost legen. Backen Sie das Meer für 10 - 12 Minuten Während dieser Zeit erreichen die Fische ihre volle Bereitschaft und bedecken sie mit einer gebräunten Käsekruste. Nehmen Sie das Backblech mit einem Küchentuch aus dem Ofen. Wir haken den Fisch mit einem Küchenspatel ein, geben ihn in eine große flache Schüssel und servieren ihn heiß.

Schritt 5: Das im Ofen gebackene Meer servieren.

Wie bei jedem Fischgericht ist es vorzuziehen, einen solchen Fisch mit Weißweinen oder Säften aus weißen Trauben, Äpfeln sowie Zitrusfrüchten zu genießen. Die erfolgreichste Beilage für die Meeressprache ist gekochtes Gemüse, Kartoffelpüree oder gekochter Reis. Neben diesem Fisch können Sie Marinaden und Gurken aller Art sowie frische Gemüsescheiben servieren. Mit Liebe kochen und genießen! Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Die in diesem Rezept angegebenen Gewürze sind nicht unbedingt erforderlich. Sie können auch andere Gewürze und Kräuter verwenden, die zum Kochen von Fischgerichten geeignet sind.

- - Olivenöl kann anstelle von raffiniertem Pflanzenöl verwendet werden.

- - Wenn Sie aus irgendeinem Grund keine Aluminiumfolie verwenden können, können Sie stattdessen Back- oder Pergamentpapier verwenden.