Snacks

Pilze und Garnelenkörbe


Zutaten für die Herstellung von Pilz- und Garnelenkörben

  1. Fertiger Blätterteig 1 Schicht
  2. Gefrorene Pilze 300 gr.
  3. Zwiebeln 1 Stck.
  4. Knoblauch 1 Nelke
  5. Käse 50 gr.
  6. Creme 20% 3-4 EL. Löffel
  7. Riesengarnelen 12-tlg.
  8. Thymian 1 Zweig
  9. Olivenöl 3-4 EL. Löffel
  10. Grüne nach Geschmack
  11. Salz nach Geschmack
  12. Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Garnelen, Pilze, Blätterteig
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Küchenmesser, Bratpfanne, Nudelholz, Glas, Backformen, Topf, Sieb, Reibe, Ofen

Körbe mit Pilzen und Garnelen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.

Wir putzen Zwiebel und Knoblauch und hacken mit einem Messer darauf kleine Würfel. Die Pfanne mit Pflanzenöl einfetten, Zwiebel und Knoblauch darauf geben und bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Wenn die Pilze groß sind, schneiden Sie sie in Stücke. Fügen Sie Pilze der Zwiebel hinzu, gießen Sie in die Pfanne 1/3 Tasse Wasser Den Deckel schließen und köcheln lassen 15-20 Minuten bei schwacher Hitze. Danach die Champignons mit Sahne würzen, auf mittlerer Stufe erhitzen und auch ohne Deckel köcheln lassen. 5 Minuten, bis überschüssige Flüssigkeit verdunstet. Salz, Pfeffer und Thymian zu den Pilzen geben. Den Teig mit einem Nudelholz in einer dünnen Schicht ausrollen (aber nicht zur Transparenz) und Kreise mit einem Glas ausschneiden.

Schritt 2: Backen Sie die Körbe.

Stellen Sie die Becher vorsichtig auf die Formen und glätten Sie die Falten. Der Teig sollte die Form vollständig oder fast vollständig bedecken. Danach die Pilze in Formen auf den Teig geben, diese sollten die Formen zur Hälfte füllen. Den Backofen vorheizen auf 180 Grad und schicke dort die Körbe weiter 15-20 Minuten.

Schritt 3: Bereiten Sie die Garnelen vor.

Garnelen zu diesem Zeitpunkt kochen. Ein Auftauen vor dem Kochen ist nicht erforderlich. Wir legen die Garnelen in ein Sieb und spülen sie mit kaltem Wasser ab, um Eis und Schmutz zu entfernen. Die Garnelen in kochendes Salzwasser geben und kochen 2,5-3 Minuten, dann werfen wir sie in ein Sieb und lassen das Wasser abtropfen. Gekochte Garnelen putzen die Schale. Nehmen Sie dazu die Garnele am Kopf, drehen Sie sie um und entfernen Sie vorsichtig die Beine. Entfernen Sie danach den Kopf (ziehen Sie ihn einfach heraus) und ziehen Sie die Schale durch den Schwanz.

Schritt 4: Käse hinzufügen.

Wir holen die Körbe aus dem Ofen. Reiben Sie den Käse auf eine feine Reibe und streuen Sie die Pilze darüber. Und zum Ofen schicken für einen anderen ein paar Minuten damit der Käse schmilzt. Wir nehmen die fertigen Körbe aus dem Ofen, lassen sie leicht abkühlen und entfernen die Formen.

Schritt 5: Servieren Sie die Körbe mit Pilzen und Garnelen.

Wir dekorieren die Körbe mit Garnelenpilzen und fein gehacktem Gemüse und servieren. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Silikonformen sind leichter zu handhaben als Eisen. Um die Silikonform zu entfernen, müssen Sie sie nur umdrehen.

- - Olivenöl kann durch gewöhnliche Sonnenblumen ersetzt werden.

- - Käse wird vorgezogen, um harte Sorten zu nehmen.